Fero47 - Intro Lyrics




Chekaa, bounce the beat!
Ahh! Fero! Fourty-seven, brrah! (He, hehe)
Gib ihn'n, pah, pah, pah!

Ich nehm' ein'n Zug Amnesia Haze und fick' sie weg, Chab (ye)
Im nagelneuen Sechser (ya), mein Arbeitsauto Vectra (ah)
Mit der Jacky und paar Batzen, drei Flaschen, bisschen rumschnacken
Mit Fotzen, ich lebe wie ich will und das auf ihre Kosten, Bratan
Eskalation, Moderation, bin ich auf zack wie Diebe (bam)
Kaputter Kopf, Basey und pom, ich stürm' alle Vitrinen (bam)
Und werd' mein Block Seiten auf Null geb' auf Taş zu viele
Llello, das Ot, mach' nur mein Job, denn Flous muss wieder fließen (ey)
Mein ganzes Leben lang riefen sie zu mir: "Zeit ist Geld!"
Kein Engel war, also dacht ich, bringe die Scheiße nun selbst
Kein Beton, was sich durchbrecht, ein Leben, was sich zerfetzt
Die gnadenlosen Köter auf Schore und Kush sind versetzt (ja)
Ich bring' die Beats hier auf den Höhepunkt, wenn ich ihn bums'
Ich nehm' das auf und bring' das raus, du pumpst dir so im X6
Ein'n Burnout und du drückst jetzt, ich chill' mit meiner Big-bang
Ein Kugel, ein Schuss, click-clac, auf Kokain die Hure
Und baller' und baller' Part, Part, sag, wen willst du hier killen?
Meine Scharfe, willst du Gangbang oder willst du nochmal Shem-Shem?
Ich bin die Nummer Eins, Bra, Hannover bis zum Maipark
Du redest von Ticken und Marihuana, wallah, nada
Geb' ein'n Fick auf die Police, rauchen Hasch und bisschen Weed
Cristal-Steine und auch Piece, española, mon ami
Jeder tickt Haze oder Weed, CL Mercedes anthrazit
4 zu der 7, denn ich komm' und sterbe für mein Team, brrah





Other Lyrics by Artist

Rand Lyrics

Fero47 Intro Comments