Cro - Rennen Lyrics




[Verse 1:]
Ich komme nach Haus und werf' mich auf mein Bett
Mal wieder mal'n hektischer Tag
Doch bin immer ruhig und relaxt egal wie stressig es war
Bestelle mir Essen und dann
Verbring ich den restlichen Tag
Nur in meinem Bett und geh nicht mehr weg, egal wie gern ich es mag
Zu viele Anrufe warten in Abwesenheit
Und jeder will heutzutage in der Stadt leben weil
Sie haben Angst was zu verpassen
Jagen hunderttausend Sachen
"Gestern Nacht war richtig krass, wo hast du denn gesteckt du Lappen?"
Ist mir egal, ich chille zu Haus
Und male mir Fenster an die Wände
Der Mensch ist auf nem Festival doch rennt übers Gelände
So viele suchen jeden Tag nur Gänsehaut-Momente
Doch wenn sie es bemerken ist es längst wieder zu Ende
Doch wenn man ihn erwischt dann wird er fotografiert
Auf Instagram gepostet und sofort kommentiert
Das Leben zieht an dir vorbei auf der Jagd nach Likes
Und der Ghettoblaster spielt noch "It's A Hard Knock Life"

[Hook x2:]
Chill' - wieso willst du weg von hier?
Denn der Moment ist perfekt
Leg dein Handy mal weg
Und relax mit mir

[Verse 2:]
Und jeder da draußen hätte gerne viele Scheine
'N Haufen Frauen wie bei Blau [?]
Doch ich hab lieber diese eine statt die tausendste Hoe
Und eigentlich ist alles cool, also schau wieder auf
War vor der Mucke ganz genau wie du, pausenlos broke
Doch jeder hier rennt über die Welt und dabei vergessen so viele
Mal anzuhalten und den Moment zu genießen
Yeah, scheiß auf Ängste und Krisen
Und die Welt wird wieder bunt, wie wenn wir verliebt sind
Doch ist man ständig am Fliegen und jeden Monat verbucht
Verliert man Menschen um sich rum ganz ohne groß was zu tun
Sie sagte "Sohn hör mir zu, es geht Oma nicht gut"
Ich hab sie so lange schon nicht mehr einfach so mal besucht
Wir lassen viel zu viele Dinge einfach sausen auf der Reise
Doch posten jeden Tag nen riesengroßen Haufen Scheiße
Und wenn's uns nicht gefällt dann haut man pausenlos drauf ein ey
Ist unter diesem Lied bestimmt schon ganz genau das Gleiche

[Hook x2]





Other Lyrics by Artist

Rand Lyrics

Cro Rennen Comments
  1. Cro Lyrics by Genius

    [Verse 1]
    Ich komme nach Haus und werf' mich auf mein Bett
    Mal wieder mal'n hektischer Tag
    Doch bin immer ruhig und relaxt egal wie stressig es war
    Bestelle mir Essen und dann
    Verbring ich den restlichen Tag
    Nur in meinem Bett und geh nicht mehr weg, egal wie gern ich es mag
    Zu viele Anrufe warten in Abwesenheit
    Und jeder will heutzutage in der Stadt leben weil
    Sie haben Angst was zu verpassen
    Jagen hunderttausend Sachen
    "Gestern Nacht war richtig krass, wo hast du denn gesteckt du Lappen?"
    Ist mir egal, ich chille zu Haus
    Und male mir Fenster an die Wände
    Der Mensch ist auf nem Festival doch rennt übers Gelände
    So viele suchen jeden Tag nur Gänsehaut-Momente
    Doch wenn sie es bemerken ist es längst wieder zu Ende
    Doch wenn man ihn erwischt dann wird er fotografiert
    Auf Instagram gepostet und sofort kommentiert
    Das Leben zieht an dir vorbei auf der Jagd nach Likes
    Und der Ghettoblaster spielt noch "It's A Hard Knock Life"

    [Hook] (2x)
    Chill' - wieso willst du weg von hier?
    Denn der Moment ist perfekt
    Leg dein Handy mal weg
    Und relax mit mir

    [Verse 2]
    Und jeder da draußen hätte gerne viele Scheine
    'N Haufen Frauen wie bei Blau (??)
    Doch ich hab lieber diese eine statt die tausendste Hoe
    Und eigentlich ist alles cool, also schau wieder auf
    War vor der Mucke ganz genau wie du, pausenlos broke
    Doch jeder hier rennt über die Welt und dabei vergessen so viele
    Mal anzuhalten und den Moment zu genießen
    Yeah, scheiß auf Ängste und Krisen
    Und die Welt wird wieder bunt, wie wenn wir verliebt sind
    Doch ist man ständig am Fliegen und jeden Monat verbucht
    Verliert man Menschen um sich rum ganz ohne groß was zu tun
    Sie sagte "Sohn hör mir zu, es geht Oma nicht gut"
    Ich hab sie so lange schon nicht mehr einfach so mal besucht
    Wir lassen viel zu viele Dinge einfach sausen auf der Reise
    Doch posten jeden Tag nen riesengroßen Haufen Scheiße
    Und wenn's uns nicht gefällt dann haut man pausenlos drauf ein ey
    Ist unter diesem Lied bestimmt schon ganz genau das Gleiche

    [Hook] (2x)
    Chill' - wieso willst du weg von hier?
    Denn der Moment ist perfekt
    Leg dein Handy mal weg
    Und relax mit mir

  2. apirak kunabutr

    *SongText*
    Ich komme nach Haus und werf' mich auf mein Bett
    Mal wieder mal'n hektischer Tag
    Doch bin immer ruhig und relaxt egal wie stressig es war
    Bestelle mir Essen und dann
    Verbring ich den restlichen Tag
    Nur in meinem Bett und geh nicht mehr weg, egal wie gern ich es mag
    Zu viele Anrufe warten in Abwesenheit und
    Jeder will heutzutage in der Stadt leben weil
    Sie haben Angst was zu verpassen
    Jagen hunderttausend Sachen
    Gestern Nacht war richtig krass
    Wo hast du denn gesteckt du Lappen?
    Ist mir egal, ich chille Zuhaus
    Und male mir Fenster an die Wände
    Der Mensch ist auf 'nem Festival doch rennt übers Gelände
    So viele suchen jeden Tag nur Gänsehautmomente
    Doch wenn sie es bemerken ist es längst wieder zuende
    Doch wenn man ihn erwischt dann wird er fotografiert
    Auf Instagram gepostet und sofort kommentiert
    Das Leben zieht an dir vorbei auf der Jagd nach Likes
    Und der Ghettoblaster spielt noch „It's A Hard Knock Life“
    Yo chill
    Wieso willst du weg von hier?
    Denn der Moment ist perfekt
    Leg dein Handy mal weg und relax mit mir
    Chill
    Wieso willst du weg von hier?
    Denn der Moment ist perfekt
    Leg dein Handy mal weg und relax mit mir
    Und jeder da draußen hätte gerne viele Scheine
    'N Haufen Frauen wie bei Blow?
    Doch ich hab lieber diese eine statt die tausendste Hoe
    Und eigentlich ist alles cool, also schau wieder auf
    War vor der Mucke ganz genau wie du, pausenlos broke
    Doch jeder hier rennt über die Welt und dabei vergessen so viele
    Mal anzuhalten und den Moment zu genießen
    Yeah, scheiß auf Ängste und Krisen
    Und die Welt wird wieder bunt, wie wenn wir verliebt sind
    Doch ist man ständig am Fliegen und jeden Monat verbucht
    Verliert man Menschen um sich rum ganz ohne groß was zu tun
    Sie sagte „Sohn hör mir zu, es geht Oma nicht gut“
    Ich hab sie so lange schon nicht mehr einfach so mal besucht
    Wir lassen viel zu viele Dinge einfach sausen auf der Reise
    Doch posten jeden Tag 'nen riesengroßen Haufen Scheiße
    Und wenn's uns nicht gefällt dann haut man pausenlos drauf ein ey
    Ist unter diesem Lied bestimmt schon ganz genau das Gleiche
    Chill
    Wieso willst du weg von hier?
    Denn der Moment ist perfekt
    Leg dein Handy mal weg und relax mit mir
    Chill
    Wieso willst du weg von hier?
    Denn der Moment ist perfekt
    Leg dein Handy mal weg und relax mit mir

  3. Louis Widmer

    Ich lieb dieses Leid. Es ist irgendwie super entspannt👍

    Fidel

    ich find es ist 'ne Freud!

  4. Jan Ramming

    Wie ich dieses Lied vermisst hab