Connor, Sarah - Zelt Am Strand Lyrics




Warum sind wir so schwer, hm?
Ich will zurück ans Meer
Und da liegen, bis die Sterne untergeh'n
Bring mich weg von hier
Ohh, ich halt' mich fest an dir
Wir fahr'n durch, bis zum übernächsten Tag

Und wir schlafen mit dem Mond über uns
Und den Zeh'n im Sand
Wenn es kalt ist, machst du Feuer vor unserm Zelt
Am Strand, und du sagst:

„Schau aufs Meer
Leicht sein ist nicht schwer!“
Plötzlich streiten, streiten wir
Nicht mehr
Und ich sag': „Baby, liebst du mich?“
Und du: „So fürchterlich!“
Und wir lachen leicht und atmen schwer
Und schau'n aufs Meer, hm, und schau'n aufs Meer

Weißt du noch wie es war? Ohh, in unsrer Lieblingsbar?
Ich frag' mich manchmal, ob's die Kneipe heut noch gibt
Zu viel Tequila und Bier, und „Komm noch kurz mit zu mir“
Zehn Jahre später, und wir liegen wieder hier

Und wir schlafen mit dem Mond über uns
Und den Zeh'n im Sand
Wenn es kalt ist, machst du Feuer vor unserm Zelt
Am Strand, und du sagst:

„Schau aufs Meer
Leicht sein ist nicht schwer!“
Plötzlich streiten, streiten wir
Nicht mehr
Und ich sag': „Baby, liebst du mich?“
Und du: „So fürchterlich!“
Und wir lachen leicht und atmen schwer
Und schau'n aufs Meer, hm, und schau'n aufs Meer

Wenn's so einfach wär', hm
Wenn's so einfach wär'





Other Lyrics by Artist

Rand Lyrics

Connor, Sarah Zelt Am Strand Comments
  1. Sumi L

    Was für ein Lied. Und dazu gibt es bislang nicht mal ein Fanvideo.. 🤔

  2. Armin Mesic

    "Zelt Am Strand"


    Warum sind wir so schwer, hm?
    Ich will zurück ans Meer
    Und da liegen, bis die Sterne untergeh'n
    Bring mich weg von hier
    Ohh, ich halt' mich fest an dir
    Wir fahr'n durch, bis zum übernächsten Tag

    Und wir schlafen mit dem Mond über uns
    Und den Zeh'n im Sand
    Wenn es kalt ist, machst du Feuer vor unserm Zelt
    Am Strand, und du sagst:

    „Schau aufs Meer
    Leicht sein ist nicht schwer!“
    Plötzlich streiten, streiten wir
    Nicht mehr
    Und ich sag': „Baby, liebst du mich?“
    Und du: „So fürchterlich!“
    Und wir lachen leicht und atmen schwer
    Und schau'n aufs Meer, hm, und schau'n aufs Meer

    Weißt du noch wie es war? Ohh, in unsrer Lieblingsbar?
    Ich frag' mich manchmal, ob's die Kneipe heut noch gibt
    Zu viel Tequila und Bier, und „Komm noch kurz mit zu mir“
    Zehn Jahre später, und wir liegen wieder hier

    Und wir schlafen mit dem Mond über uns
    Und den Zeh'n im Sand
    Wenn es kalt ist, machst du Feuer vor unserm Zelt
    Am Strand, und du sagst:

    „Schau aufs Meer
    Leicht sein ist nicht schwer!“
    Plötzlich streiten, streiten wir
    Nicht mehr
    Und ich sag': „Baby, liebst du mich?“
    Und du: „So fürchterlich!“
    Und wir lachen leicht und atmen schwer
    Und schau'n aufs Meer, hm, und schau'n aufs Meer

    Wenn's so einfach wär', hm
    Wenn's so einfach wär'

  3. Christiane Beissner

    Muß ich mir immerwieder antun 😭❤️😍

  4. Nyah.stecher cool

    Sausau schönnnnnnnnn♥♥♥♥

  5. Jasmin Trost

    Wow! Wahnsinn

  6. Annika Lena Landahl

    Wunderwunderschön <3

  7. Sebastian Oschinger

    Ein schönes warmes Schaumbad, Ein Glas Champagner und diese Hammer Stimme. Entspannung pur.

  8. Silvia l

    Traurig und schön zu gleich ❤ mein Lieblings Song aus dem Album... Aber traurige Erinnerungen, wenn ich es höre 😪

  9. Alexa Alexa

    ❤❤❤❤

  10. Franka Lazar

    So schön verträumt💓

  11. Rumpelstilzchen 88

    ....wenns so einfach wär....

    Wonder Wall04

    Lasst es uns einfach versuchen
    👍

  12. Angel Sabo

    Wunderschön👌🏻💝

  13. mia P

    🎶💕💎💫

  14. Kat. F.

    🎶So wunderschön 🎶

  15. Niels Kroidl

    Märchen für Erwachsene, pass auf mit dem Tequila.

  16. Gaby B.

    ❤️Mega Song ❤️

  17. Janet U.

    Das Lied ist traumhaft ❣ Dankeschön ❣🎼❤❣

  18. kev tendo

    Das lied ist sehr schön